David gegen Goliath: So lief die Woche vom 16.04.2021 – 21.04.2021

Underdogs vs. Favoriten
REUTERS/Lukas Schulze

In jeder Liga oder in jedem Pokalwettbewerb kommt es eigentlich immer zu den Duellen, in denen eine Mannschaft der Underdog ist und keiner traut ihnen etwas zu. Doch dann kommt es anders als gedacht und David schlägt Goliath. Auch am vergangenen Wochenende und in dieser englischen Woche gab es wieder kuriose Ergebnisse, Siege der Underdogs und weitere interessante Ereignisse in Europas Top-Ligen.

Bundesliga

Beginnen wir mit der Bundesliga und dort gab es in der englischen Woche eine sehr dicke Überraschung. Und zwar gewann der 1. FC Köln gegen den Tabellenzweiten Leipzig, mit 2:1. Die Kölner hatten genau 2 Torchancen und nutzten diese eiskalt. Leipzig vergab Chance um Chance und traf das Tor einfach nicht. Auch der Schiedsrichter half mit, indem er den Bullen in letzter Sekunde einen Elfmeter verwehrte. Hätte man auf diesen Ausgang gewettet, dann wäre der Einsatz verachtfacht (8,00 Quote) worden. Leipzig hatte eine Quote von 1,35.

Gladbach schießt Frankfurt ab

Wenn wir noch ein bisschen weiter zurückschauen, und zwar auf das letzte Wochenende, dann fällt vor allen Dingen das Ergebnis des Spiels Gladbach – Frankfurt auf. Die Gladbacher fertigten die Eintracht mit 4:0 ab, nachdem Frankfurt zuvor einen unglaublichen Höhenflug hatte und verdientermaßen auf einem Champions League Platz steht. Allein ein „normaler“ Sieg der Fohlen hatte eine Quote von 2,50, da hätte man mit einem Handicap von -3 bestimmt das Fünfzehnfache des Einsatzes wiederbekommen.

REUTERS/Ina Fassbender

Serie A

In der Serie A gab es ebenfalls einige Überraschungen, die vor allen Dingen die Mailänder Klubs betreffen. Milan, die lange auf Meisterschaftskurs waren, lassen in letzter Zeit mehr und mehr Punkte liegen. Gegen Sassuolo unter der Woche waren sie der klare Favorit, verloren aber selbst nach einer Führung noch spät. Für einen Sieg der Gastmannschaft hätte es das Sechsfache eures Geldes zurückgegeben. Es scheint so, als würde Milan sogar noch die Champions League verspielen. Das kann König Ibrahimovic gar nicht gefallen.

Auch Inter patzt

Die andere Mannschaft aus der Mode-Hauptstadt ließ ebenfalls Punkte liegen, ist aber immer noch voll auf Meisterkurs. Inter trat gegen den Aufsteiger Spezia Calcio an und war der haushohe Favorit. Die Quoten auf einen Auswärtsdreier lagen bei 1,30. Doch der Neuling überraschte den Titelanwärter und ging sogar in Führung. Mailand konnte zwar noch ausgleichen, doch zu mehr als diesem einen Punkt hat es nicht mehr gereicht. Die Quote für dieses Unentschieden lag bei 5,75.

REUTERS/Ciro De Luca

Keine großen Überraschungen in Spanien und England

In den anderen beiden Top-Ligen gab es keine unglaublich großen Überraschungen. Eigentlich wäre das Remis der Reds in Leeds zu erwähnen, doch die Saison des Titelverteidigers aus England läuft allgemein nicht gut, da ist ein unnötiges Unentschieden gegen einen stabilen Aufsteiger keine Überraschung mehr. Manchester City erholte sich von der Schockniederlage vor 2 Wochen gegen Leeds und fuhr einen ungefährdeten Sieg gegen Aston Villa ein.

In Spanien passierte ebenfalls nichts Spannendes. Das einzig erwähnenswerte Ergebnis ist das 0:0 von Real Madrid gegen Getafe am Sonntag, denn auf ein Unentschieden in diesem Spiel lag die Quote bei 3,85. Ansonsten gaben sich die Favoriten keine Blöße und es war ein eher unspektakulärer Spieltag in dieser Liga.