Fifa 22 Ultimate Team: TOTW 5 Bewertung & Analyse – Scam, oder vielversprechende Talente?

TOTW 5 Bewertung

Jeder Fifa-Ultimate Spieler freut sich jeden Mittwoch um 19:00 Uhr auf die Veröffentlichung des neuen „Team of the Week“. Ausgewählte Spieler, die am Wochenende gute Leistungen gezeigt haben, bekommen ein Upgrade auf ihre Basis-Spielerkarte und können in Packs oder auf dem Transfermarkt erworben werden. Neben vielen großen Spielern aus Top-Ligen bekommen auch kleinere und unbekanntere Spieler eine Bühne. An sich ist das Konzept eine sehr gute Idee und ist seit Beginn der Ultimate-Team Ära ein fester Bestandteil des Spiels. In dieser Woche hat das Team of the Week aber viele enttäuscht und selten war der Gesamtwert des Teams so niedrig. Wir haben uns die Spieler angeschaut und bewertet.

TOTW 5 – Das sind die Spieler:

Quelle: Futbin.com

Insgesamt haben es 22 Spieler in das Team der Woche geschafft und dabei sind die Star-Spieler dieses Teams aus Zockersicht ernüchternd. Kein Spieler hat auf dem Transfermarkt einen Preis jenseits der 100.000 Coins, was sehr selten vorkommt und eine Enttäuschung für die Spieler ist. Denn die Spezialkarten des TOTW sind essenzieller Bestandteil der Weekend-League Belohnungen, dem vermeintlich lukrativsten und beliebtesten Format bei Ultimate Team. Nachdem man einige Stunden in die Wochenend-Liga gesteckt hat, möchte der Spieler natürlich auch einen Sinn hinter dieser Anstrengung sehen und mit Spielern, die alle ausschließlich unter 100.000 Coins wert sind, kann die Belohnung nicht gut ausfallen.

Gute Spieler – Niedrige Preise

Dennoch hat auch dieses Team einige gute Spieler zu bieten, die zu vergleichsweise extrem niedrigen Preisen zu bekommen sind. Beispielsweise Tanguy Ndombele von Tottenham kostet nur knapp 30.000 Coins und hat einen soliden Tempo-, Dribbling- und Passwert. Auch defensiv hat er einiges zu bieten und auf der Achterposition ist der Franzose definitiv zu gebrauchen. Dazu kommt, dass er als Franzose und Premier League Spieler relativ leicht in ein Team einzubauen ist. Die zweite Karte, die uns aufgefallen ist, ist der junge Jude Bellingham von Borussia Dortmund. Der Engländer hat seine erste Spezial-Karte in diesem Fifa-Teil erhalten und hat ebenfalls gute Allround-Stats. Die Karte kostet auf dem Markt nur 13.000 Münzen, was extrem günstig ist. Dennoch sind viele Fifa-Spieler enttäuscht, da der Herausgeber vor dem Release angekündigt hat bestimmten Spielern ein Doppel-Upgrade zu geben und der Spieler von Borussia Dortmund hätte hervorragend in diese Kategorie gepasst.

Zu guter Letzt haben wir noch Ansu Fati auf dem Zettel. Das Supertalent vom FC Barcelona hat in seinem Startelf-Comeback direkt getroffen und sich ein Upgrade absolut verdient. Mit einem fantastischen Tempo-, Schuss- und Dribbelwert werden ihn vermutlich einige Spieler in ihr Team holen, da Ansu Fati mit einem Marktwert von nur 18.000 Münzen ebenfalls extrem günstig ist und viele Teams bereichern kann. Doch auch hier überwiegt die Enttäuschung über das nicht-gegebene Doppel-Upgrade.

TOTW 5 Fazit

Alles in allem ist das Team in dieser Mannschaft eine extreme Enttäuschung, da es sich für diese Spieler, aufgrund ihres niedrigen Marktwerts in Fifa 22, kaum lohnt, die guten Ränge zu erspielen. Das gesamte Team kostet aufgrund der aktuellen Marktlage insgesamt nur knapp 370.000 Münzen, was einfach zu wenig für den betriebenen Aufwand ist. Auf der anderen Seite gibt es relativ gute Spieler für günstige Preise und dementsprechend haben Zocker mit einem eher niedrigen Kontostand auch die Chance solch starke Spieler auszuprobieren.