Die Top-10 Tore bei der EM 2021 – die schönsten Treffer mit Video

Die Europameisterschaft 2021 gehört nun der Vergangenheit an. Doch gerade die Italiener werden das außergewöhnliche Turnier wohl nie vergessen. Nicht nur die Italiener sind bei der EURO voll auf ihre Kosten gekommen, sondern nahezu jeder Zuschauer, der sich für angriffslustigen Fußball begeistert. Denn diese Europameisterschaft war eine Ode an den Offensiv-Fußball. In den zahlreichen mitreißenden Spielen fielen so viele Tore, wie noch nie bei einer Europameisterschaft.

Ganze 142 Bälle fanden den Weg ins Netz! Dazu war die Torquote von 2,8 Treffern pro Spiel seit Einführung der Gruppenphase 1980 nie so hoch. Um diesen Wert verdientermaßen herausstellen, reicht ein Blick auf die vorherige Europameisterschaft. Bei der EM 2016 in Frankreich wurden bei der selben Spielanzahl 36 Tore weniger geschossen. Für alle Mannschaften die nun ein offensiv ausgelegtes Spielsystem bevorzugten, waren Tore nahezu garantiert.

Eine Garantie für Traumtore gibt es allerdings nie im Fußball. Deshalb ist es so großartig, wenn Fans im Stadion und alle Zuschauer von zu Hause solch selten gesehene Tore bei einem großen Turnier umjubeln dürfen! Es gilt die schönsten Tore der Europameisterschaft nicht zu vergessen. Daher seht ihr jetzt unsere Top 10 Tore von der EM 2021!

Platz 10: Federico Chiesa gegen Österreich

Federico Chiesa war vielleicht einer der großen Shootingstars dieser EM. Im Spiel gegen Österreich zeigte der 23-jährige Italiener, was er für eine grandiose Ballbehandlung hat. Von der Annahme bis zum Abschluss stimmt in dieser Aktion alles!

Platz 9: Xherdan Shaqiri gegen Türkei

Klein aber wuchtig. Das sollte am besten auf Xherdan Shaqiri zutreffen, um den Schweizer auf dem Spielfeld zu beschreiben. Gegen die Türkei zeigte er, dass er neben Wucht auch eine ganze Menge Präzision im Fußgelenk hat. Den Ball schweißte er rechts oben in den Knick.

Platz 8: Mikkel Daamsgaard gegen Russland

Ähnlich wie Shaqiri landete der Schuss rechts oben im Winkel. Diesmal aber mit noch mehr Effet, was dieses Tor noch ein Stück schöner macht. Herausrande Schusstechnik vom Dänen!

Platz 7: Robin Gosens gegen Portugal

Robin Gosens war einer der wenigen Deutschen, die bei der Europameisterschaft nicht enttäuschten. Im Spiel gegen Portugal machte er zunächst ein sehr schönes aber leider irreguläres Tor, bevor er mit einem Kopfball einen super Angriff im Netz unterbrachte.

Platz 6: Paul Pogba gegen Schweiz

Bei Pogba fließt künstlerisches Blut. Der Ball, den er gegen die Schweiz versenkte, glich einem Monet. So genau platziert wie ein Pinselstrich und als Gesamtkunstwerk wunderschön. Zugucken und genießen!

Platz 5: Thorgan Hazard gegen Portugal

Der kleinere der beiden Hazard Brüder bewies einmal mehr, dass er mittlerweile der bessere Hazard ist. Thorgan Hazard gelang gegen Portugal eine Rakete! Schnell, wie ein Geschoss, aber dennoch platziert! Ein klasse Tor des Belgiers.

>>VIDEO NICHT VERFÜGBAR<<

Platz 4: Lorenzo Insigne gegen Belgien

Der kleine Italiener ist wohl der Inbegriff von wuselig. Mit gerade mal 1,63m erwischt er die komplette belgische Hintermannschaft kalt und schlenzt den Ball dann auch noch am langen Courtios ins Eck. Einfach Wahnsinn!

Platz 3: Karim Benzema gegen Scheiz

Ok, zugegeben, vielleicht ist es nicht das schönste Tor. Es ist jedoch das am schönsten vorbereitete Tor. Benzema legt sich den Ball nämlich selber auf. Das Zuspiel von Mbappe war eigentlich viel zu ungenau, um den Ball noch so verwerten zu können. Aber schaut einfach selbst, wie magisch Benzema diesen Ball mitnimmt und am Ende verwandelt.

Platz 2: Mikkel Damsgaard gegen England

Es hätte die Sensation sein können, wenn Dänemark im Halbfinale England besiegt hätte. Das es nicht so kam, schmälert allerdings keines Weise das Sensations-Freistoßtor von Damsgaard. Aus über 25m fliegt der Ball über die Mauer und links oben ins Netz. Wunderschön!

Platz 1: Patrik Schick gegen Schottland

Wenn es um Traumtore geht, dann hat Patrik Schick bei dieser EURO den Vogel abgeschossen! Ein kurzer Blick hat gereicht, damit er sah, dass der schottische Keeper zu weit vor seinem Kasten stand. Das Geniale dabei ist, dass Schick das von der Mittellinie aus erkannte und abschloss. Der Rest ist das wohl schönste Tor der Europameisterschaft 2021!